Schulkooperationen

 

Zwischen dem Jugendzentrum GO IN und mehreren Schulen in Schwetzingen bestehen Kooperationen. Diese reichen von einzelnen gemeinsamen Veranstaltungen bis hin zu regelmäßigen Kooperationsprojekten für alle Klassen.  


Südstadtgrundschule
Zur Südstadtgrundschule besteht nicht zuletzt wegen der räumlichen Nähe seit dem Jahr 2006 eine sehr enge Kooperation. Jede Schulklasse kommt einmal im Jahr für einen ganzen Vormittag ins GO IN um dort ein bestimmtes Thema zu erarbeiten.
    1.Klasse - Klassengemeinschaft
    2.Klasse - Höflichkeitserziehung
    3.Klasse - Körperwahrnehmung und Gewaltprävention
    4.Klasse - Selbst- und Fremdwahrnehmung
Die Sozialpädagogen des GO IN haben gemeinsam mit der Kooperationslehrerin an der Schule die Inhalte erarbeitet und führen diese nun durch, so dass die Lehrer die Möglichkeit haben ihre Klassen einmal aus einer anderen Perspektive kennen zu lernen.
Außerdem findet jedes Jahr im Herbst eine große Spieleausstellung des GO IN in Kooperation mit der Südstadtgrundschule und dem Jugendamt für den Rhein-Neckar-Kreis statt, bei der den Kindern die Möglichkeit geboten wird über 150 Gesellschaftsspiele auszuprobieren und kennen zu lernen.

Hilda-Hauptschule
Es besteht ein lockerer Austausch mit der Schulsozialarbeit und hin und wieder finden einzelne Kooperationsveranstaltungen wie z.B. Bewerbungstraining oder das Berufsfindungsseminar „ready steady go“ in Kooperation mit dem DGB statt.
Das Jugendzentrum GO IN bietet immer wieder Einsatzstellen zur Ableistung des „Sozialen Tages“ oder eines Schulpraktikums an.

Schimper-Realschule
Es besteht ein lockerer Austausch mit der Schulsozialarbeit und regelmäßig findet einmal jährlich an zwei Vormittagen das Berufsfindungsseminar „ready steady go“ in Kooperation mit dem DGB statt.
Das Jugendzentrum GO IN bietet immer wieder Einsatzstellen zur Ableistung eines Schulpraktikums (Soziales Engagement) an.